top of page
Suche
  • Autorenbildlandwirdfair

Vom Kuchen zur Giftstoff-Untersuchung

Nachdem Anthony Lee und Andere wieder mehr auf dem Acker zu tun haben, melden wir uns wieder zu Wort.

Wir leben in einer Überflussgesellschaft. Kuchen , hergestellt von Großbäckereien, darf auch anderweitig nicht mehr als Lebensmittel verkauft werden, wenn er nicht in der Filiale gekauft wird. Bisher diente er als Tierfutter.

(Hobby-) Tierhalter konnten damit füttern. Heute, 2024, ist das Futtermittelamt dafür verantwortlich und es entsteht - Überraschung - eine neue Verordnung.

Es folgen endlose Untersuchungen. Um die entstehenden Kosten zu decken, müssten jedoch 500 Kisten Altkuchen vom Händler verkauft werden.

Was Tags zuvor noch als tolles Lebensmittel galt, ist am nächsten Tag durch Behördenwahn Giftstoff-Untersuchungs-Aufwand. Der Kuchen damit: vernichtet.



2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

10 Gramm

Cargill: Das große Monster im Hintergrund

Auf unseren Straßen herrscht Terror von vermeintlichen Demonstrant:innen, die man eigentlich als Berufsterrorrist:innen bezeichnen könnte. Sie machen mit Straftaten auf sich aufmerksam und werden dabe

Comments


bottom of page