top of page
Suche
  • Autorenbildlandwirdfair

Bunte Schmetterlinge mit grünen Stahlhelmen

Die Meinungskorridore in Deutschland werden immer enger. Die Politik gibt die Themen vor, über die diskutiert werden darf. Bei anderen Themen laufen wir Gefahr, als Querdenker abgestempelt zu werden. Es gibt nur noch wenig Courage in der Gesellschaft. Ein Gesundheitsminister und ein Landwirtschaftsminister feiern vor ihren Wählern die Möglichkeit, drei Pflanzen zu pflanzen, als bahnbrechendes Geschenk. Vom Eigentlichen wird somit abgelenkt. Sie sind dabei, die Versorgung der Menschen sowohl mit Medizin als auch mit Lebensmitteln dauerhaft zu schädigen. Selbstversorgung ist in diesem Land nicht mehr möglich.

Man könnte sich nun fragen: Warum rücken Themen wie die Legalisierung von Hanf in den Vordergrund, während nebenbei aber der Tierschutz abgeschaltet wird? Auch ein krankes Tier sollte doch unabhängig von seinem Behandlungsindex ausreichend mit Antibiotika versorgt werden, um artgerecht therapiert zu werden. In Tschechien führen Rückstände von Pflanzenschutzmitteln dazu, dass kein ukrainisches Getreide mehr ins Land darf. Das kann nicht die Zukunft sein. Über solche Themen sollte ein Landwirtschaftsminister reden.

Wenn die Minister es aber den (Hanf-) Rausch in ihrer Unfähigkeit brauchen, um ihren grünen Wunschträumen näher zu kommen und bunte Schmetterlinge mit grünen Stahlhelmen zu sehen, dann müssen wir uns nicht über die Richtung wundern, in die dieses Land gerade steuert.


21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

10 Gramm

Cargill: Das große Monster im Hintergrund

Auf unseren Straßen herrscht Terror von vermeintlichen Demonstrant:innen, die man eigentlich als Berufsterrorrist:innen bezeichnen könnte. Sie machen mit Straftaten auf sich aufmerksam und werden dabe

Comments


bottom of page